Challenge League

Gossau suspendiert dritten Spieler

Auch Marc Lütolf wurde vom Trainings-und Wettspielbetrieb ausgeschlossen

Auch Marc Lütolf wurde vom Trainings-und Wettspielbetrieb ausgeschlossen

Im Zuge des internationalen Wettskandals suspendiert der FC Gossau mit Marc Lütolf (22) einen dritten Spieler auf unbestimmte Zeit vom Trainings- und Wettspielbetrieb.

Die Suspendierungen von Goalie Christian Leite (Br) und Mario Bigoni (It) bleiben bestehen.

Alle drei gesperrten Akteure bestreiten die Anschuldigungen der Bundesanwaltschaft. Für sie gilt bis zur Klärung der Vorwürfe die Unschuldsvermutung.

Für den Abstiegskampf in der Challenge League haben sich die Gossauer derweil mit drei neuen Spielern verstärkt. Von La Chaux-de-Fonds stösst Verteidiger Fabio Raimondi (26), von Aarau Abwehrspieler Michael Ludäscher (21) und von Chiasso Mittelfeldspieler Diego Lattmann (24) zu den St. Gallern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1