Der Eishockey-Superstar der Pittsburgh Penguins stattete dem Canadian Open erstmals einen Besuch ab. "Sid, the Kid" hatte einen Tag vor Federer seinen 23. Geburtstag gefeiert. Crosby war zum Helden einer ganzen Nation geworden, als er im Olympia-Final in der Verlängerung das goldene Tor zum Sieg der "Ahornblätter" erzielt hatte. Er freute sich sehr über das Treffen: "Es ist toll, hier einen solchen Sportler wie Roger kennenzulernen."