Die Zürcher setzten sich im Supercup in Gossau gegen den BSV Bern 35:34 durch.

Für die Berner, die im letzten Mai den Cupfinal gegen Amicitia deutlich verloren hatten (31:45), war es eine besonders bittere Niederlage. Sie hatten den Gegner über weite Strecken in Griff und lagen zur Pause sogar 19:15 vorne. Erst in der 58. Minute vermochte Amicitia erstmals in der ganzen Partie (33:32) in Führung zu gehen.