Rad

Fünfter Sieg in Serie für Nino Schurter

Nino Schurter scheint sich in Solothurn äusserst wohl zu fühlen

Nino Schurter scheint sich in Solothurn äusserst wohl zu fühlen

Nino Schurter hat beim Racer Bikes-Cup in Solothurn seinen fünften Saisonsieg in Folge gelandet.

In einer knappen Entscheidung distanzierte er Christoph Sauer um fünf Sekunden. Dritter wurde Martin Gujan.

Vor dem zweiten Weltcup-Wochenende in zwei Wochen will Schurter eine Wettkampfpause einlegen. Der Churer gelang es in einem Anstieg in der letzten Runde, wenige Sekunden Vorsprung auf seinen Letzten Gegner Christoph Sauser herauszuholen. Die Differenz von wenigen Sekunden hatte bis ins Ziel Bestand.

Bei den Frauen setzte sich die Marathon-Weltmeisterin Esther Süss vor der Lokalmatadorin Nathalie Schneitter durch. Als Schneitter in der Schlussphase nochmals recht nahe an ihre Gegnerin herankam, drehte Süss auf und liess sich im Ziel schliesslich einen Vorsprung von 1:03 Minuten notieren.

Solothurn. Racer Bike's Cup. Elite (38,6 km): 1. Nino Schurter (Chur) 1:30:48. 2. Christoph Sauser (Sigriswil) 0:05. 3. Martin Gujan (Mastrils) 0:52. 4. Lukas Flückiger (Leimiswil) 1:18. 5. Patrick Gallati (Mollis) 1:25. 6. Martin Fanger (Ennetmoos) 1:32. 7. Florian Vogel (Rapperswil) 1:50. 8. Daniel McConnell (Au) 2:29. 9. Alexandre Moos (Miége) 2:43. 10. Fabian Giger (Rieden SG) 2:49.

Frauen (33,1 km): 1. Esther Süss (Küttigen) 1:30:40. 2. Nathalie Schneitter (Lommiswil) 1:03. 3. Sabine Spitz (De) 1:42. 4. Kathrin Leumann (Riehen) 2:04. 5. Irina Kalentjewa (Russ) 2:22. 6. Eva Lechner (It) 3:17.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1