Sion verlor in der Rückrunde kein Heimspiel und erzielte im Tourbillon in den letzten vier Partien 15 Tore. Die letzte Niederlage im heimischen Stadion bezogen die Walliser im September 2009 aber ausgerechnet gegen den heutigen Gegner GC (2:3). Die Zürcher gewannen derweil in der Rückrunde 11 von 14 Spielen und sicherten sich so bereits ihr Ticket für die Europa League.

Im zweiten Duell des heutigen Abends empfängt St. Gallen Neuchâtel Xamax. Beide Teams befinden sich derzeit nicht im Formhoch. St. Gallen hat die letzten drei Spiele verloren, Xamax gewann nur eine der letzten acht Partien. In einer Statistik sind die Neuenburger jedoch führend: keine Mannschaft der Axpo Super League hat auswärts weniger Tore kassiert als Xamax (25). Die Ostschweizer brauchen unbedingt einen Sieg, um ihre Chance auf das Erreichen eines Europa-League-Platzes wahren zu können. Derzeit beträgt der Rückstand auf das viertplatzierte Luzern fünf Punkte.