Flyers gewinnen beim HCD 4:0

Der Klotener Rintanen (l.) bezwingt HCD-Keeper Genoni zum 0:1

Der Klotener Rintanen (l.) bezwingt HCD-Keeper Genoni zum 0:1

Die Kloten Flyers holen sich mit dem Auswärtssieg in Davos den Heimvorteil zurück.

Kloten setzte sich in Spiel 4 verdientermassen durch. Schon im ersten Abschnitt, in dem Davos immerhin optisch mithielt, erspielten sich die Flyers die viel besseren Chancen. Die Tore zur wegweisenden 2:0-Führung erzielten Kimmo Rintanen in Überzahl (10.) und Benjamin Winkler (28.) schon in der ersten Spielhälfte. Winkler bereitete Rintanens 1:0 auch noch vor. Für den ehemaligen Davoser waren es die ersten Skorerpunkte in diesen Playoffs.

Der HC Davos enttäuschte auf der ganzen Linie. Die Bündner verloren die meisten Zweikämpfe, verteidigten äusserst nachlässig und wirkten in der Offensive einfallslos. Daran änderte auch Arno Del Curtos frühes Timeout nach dem zweiten Gegentor nichts. Zu einer Reaktion war der HCD absolut nicht in der Lage. Im gesamten zweiten Abschnitt erspielte sich das Heimteam bloss eine kleine Torchance (durch Reto von Arx/22.) und kam bloss zu vier Torschüssen.

Viktor Stancescus 3:0 nach lediglich 82 Sekunden im Schlussabschnitt stellte Klotens Auswärtssieg sicher. Michael Liniger erhöhte in der 51. Minute auf 4:0. Bei Davos hütete diesmal wieder Leonardo Genoni das Tor, obwohl die Bündner zuletzt zweimal mit Goalie Reto Berra gewonnen hatten. Genoni liess vier Schüsse von 28 passieren und sah beim ersten Gegentor nicht gut aus.

Die Finalserie steht nun 2:2 unentschieden; Spiel 5 findet am Gründonnerstag in Kloten statt.

Davos - Kloten Flyers 0:4 (0:1, 0:1, 0:2).

Vaillant Arena. -- 6926 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Reiber/Kurmann, Wirth/Wehrli. -- Tore: 10. Rintanen (Winkler/Ausschluss Ambühl) 0:1. 28. Winkler (Wick) 0:2. 42. Stancescu (Brown, Du Bois) 0:3. 51. Winkler (Jenni, Wick) 0:4. -- Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Davos, 4mal 2 Minuten gegen Kloten. -- PostFinance-Topskorer: Riesen; Rintanen.

Davos: Genoni; Gianola, Forster; Jan von Arx, Grossmann; Gerber, Blatter; Stoop, Furrer; Riesen, Reto von Arx, Daigle; Sykora, Marha, Taticek; Guggisberg, Ambühl, Bürgler; Leblanc, Rizzi, Dino Wieser.

Kloten Flyers: Rüeger; Welti, Hamr; Schulthess, Winkler; von Gunten, Du Bois; Bonnet, Sidler; Lindemann, Santala, Rintanen; Jacquement, Brown, Stancescu; Jenni, Liniger, Wick; Rothen, Kellenberger, Walser.

Bemerkungen: Davos ohne Jinman, Marc Wieser, Wellinger (alle überzählig), Kloten ohne Della Rossa, Müller, Bodenmann, Lemm (alle überzählig), Schrepfer (Hirnerschütterung). 28. Timeout HCD.

Meistgesehen

Artboard 1