Der 25-jährige Londero setzte sich gegen Matteo Berrettini (ATP 26) mit 7:6 (7:3), 6:3 durch.

Federer, der das Turnier in Ohio schon siebenmal gewonnen hat und in der 1. Runde von einem Freilos profitierte, spielt erstmals gegen Londero, der vor einem Jahr nur die Nummer 125 der Welt war.