Federer ist nur noch die Nummer 3

Rafael Nadal und Novak Djokovic spielen im Rogers Cup in Toronto im Doppel gegen Vasek Pospisil und Milos Raonic. Heute Abend kämpfen sie gegeneinander.

Djokovic und Nadal im Doppel in Toronto 2010

Rafael Nadal und Novak Djokovic spielen im Rogers Cup in Toronto im Doppel gegen Vasek Pospisil und Milos Raonic. Heute Abend kämpfen sie gegeneinander.

Nach der Niederlage gegen Novak Djokovic liegt er nur noch Position 3 der Weltrangliste. Der Final zwsichen Djokovic und Nadal wurde wegen Regen auf heute Abend verschoben.

Erstmals seit 2004 steht Roger Federer nicht im Finale des US Open. Im Vorfeld hatte sich die derzeitige Nummer 2 sehr auf das Traumfinale gegen Rafael Nadal gefreut.

Nach der Niederlage ist es mit der Nummer 2 aber vorbei. Federer fällt heute am Montag wieder hinter Djokovic auf Rang 3 zurück. Und der Abstand auf Nadal vergrössert sich weiter.

Höhen und Tiefen

Nichtsdestotrotz schöpft Roger Federer Motivation aus der Niederlage, um noch härter zu trainieren. Für ihn gilt es nun auch, die ungewohnten Höhen und Tiefen während des Spiels zu analysieren. Der 2. und 4. Satz verlor er gegen Djokovic 6:1 und 6:2.

Den Final von heute Abend wird er sich nicht ansehen. Stattdessen wird er Zeit mit seinen zwei Mädchen verbringen und etwas shoppen gehen. (skh)

Meistgesehen

Artboard 1