FC Wohlen startet mit Niederlage in die neue Saison
FC Wohlen startet mit Niederlage in die neue Saison

Der FC Wohlen verliert das erste Spiel der neuen Saison auswärts gegen Delémont mit 1:2. Die Freiämter sündigten vor allem im Abschluss.

Drucken
Teilen

Das Team von Trainer Livio Bordoli hatte bereits im letzten Testspiel gegen Aufsteiger Chiasso keine gute Figur gemacht und 2:3 verloren. Den Ernstfall gegen Délémont ging nun ebenfalls verloren - mit 1:2. Die Jurassier gingen in der 43. Minute dank einem Kopftor von Garry German 1:0 in Führung, in der 63. Minute erhöhte Anthony Sirufo mit einem Foulpenalty auf 2:0. Erst in der 94. Minute gelang dem FC Wohlen der Anschlusstreffer durch Fabio.

Für Wohlen geht es nun mit zwei schweren Partien weiter. Am 31. Juli spielen sie zuhause den den Aufstiegsfavoriten Lugano, eine Woche später dann kommt es zum ersten Derby mit dem Super-League-Absteiger FC Aarau.

Aktuelle Nachrichten