Die Gäste, die nie in Rückstand lagen, stellten mit Adrian Blättler den besten Torschützen der Partie. Der BSV Bern steht nach dem 38:34-Heimsieg gegen Fortitudo Gossau punktgleich mit Meister Wacker Thun an der Tabellenspitze. Die beiden Rückraumspieler, der Portugiese Pedro Spinola und der Deutsche Matthias Gerlich, waren mit je sieben Treffern die besten Skorer der Berner.

Rangliste:

Rangliste: 1. Wacker Thun 3/5 (97:83). 2. BSV Bern 3/5 (95:88). 3. St. Otmar St. Gallen 2/4 (66:53). 4. RTV Basel 3/3 (76:88). 5. Pfadi Winterthur 2/2 (59:57). 6. Kadetten Schaffhausen 2/2 (49:50). 7. Suhr Aarau 3/2 (82:78). 8. Kriens-Luzern 3/2 (80:85). 9. Fortitudo Gossau 3/1 (84:98). 10. GC Amicitia Zürich 2/0 (54:62).