EM-Qualifikation

Erster Sieg für Bulgarien

Lothar Matthäus feiert mit Bulgarien Auswärtserfolg

Lothar Matthäus feiert mit Bulgarien Auswärtserfolg

Erfolgreiches Debüt von Lothar Matthäus als Trainer der bulgarischen Nationalmannschaft: Der Schweizer Gruppengegner siegte in Cardiff gegen Wales 1:0 und rückt damit auf Platz 3 der Gruppe G vor.

Nach den beiden torlosen Startniederlagen gegen England (0:4) und Montenegro (0:1) packten die Bulgaren ihre letzte Chance, doch noch ins Rennen um die beiden EM-Qualifikationsplätze einzugreifen. Ivelin Popov war unmittelbar nach der Pause (48.) für den Siegestreffer der Gäste besorgt. Der Mittelfeldspieler von Litex Lovetsch bescherte seinem neuen Trainer damit in dessen sechster Trainerstation einen positiven Start und führte den bulgarischen Fussball zumindest vorübergehend aus der Krise.

Verlierer Wales, der nächste Schweizer Gegner am Dienstag in Basel, liegt nach zwei Spielen mit ebenfalls null Punkten nur dank dem besseren Torverhältnis vor der Schweiz. Am Dienstag geht es nun für beide Teams um alles oder nichts und gegen den letzten Platz in der Tabelle.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1