Auf der selben Anlage finden in einem Jahr die Wettkämpfe der Olympischen Spiele statt. Die 32-jährige Fricktalerin gewann überlegen vor vier Chinesinnen und stand zum neunten Mal zuoberst auf einem Weltcup-Podest. Die bisher beste Klassierung in dieser Saison war der 7. Platz zum Saisonauftakt in China. Vor zwei Wochen hatte Leu im Training nach einem Sturz eine Hirnerschütterung erlitten.

Bei den Männern klassierten sich mit Christoper Lambert, der mit Platz 5 sein bestes Weltcup-Resultat erreichte, und Renato Ulrich (10.) gleich zwei Schweizer in den Top ten.