EM-Limite für Hürdensprinterin Lisa Urech

Lisa Urech schaffte Qualifikation für Hallen-EM

Lisa Urech schaffte Qualifikation für Hallen-EM

Lisa Urech (SK Langnau) hat sich als fünfte Athletin von Swiss Athletics für die Hallen-EM in Turin (6. bis 8. März) qualifiziert.

Die 19-jährige Emmentalerin schaffte an den Hallen-SM in Magglingen im Final über 60 m Hürden mit 8,20 die geforderte Limite. Bereits vor den Schweizer Meisterschaften hatten sich Andreas Kundert (60 m Hürden), Pascal Mancini (Sprint), Nicole Büchler (Stab) und Irene Pusterla (Weit) das Ticket für Turin gesichert.

Urech verbesserte mit 8,20 auch den vier Jahre alten U23-Schweizer-Rekord von Saskia Girsberger. Diesen hatte sie mit 8,23 bereits im Vorlauf unterboten; im Final setzte der Youngster des Jahres 2008 noch einen drauf und qualfizierte sich erstmals für einen internationalen Grossanlass bei den Aktiven.

Kundert (LC Brühl) und Büchler (ST Bern) gewannen in Magglingen überlegen die Goldmedaille und bestätigten ihre gute Form. Kundert verbesserte im Vorlauf über 60 m Hürden seine persönliche Bestzeit und blieb mit 7,65 nur drei Hunderstelsekunden über dem Schweizer Rekord von Ivan Bitzi. Stabhochspringerin Büchler bestätigte mit 4,40 m einmal mehr die Limite für Turin. Auf der Schweizer Rekordhöhe von 4,48 m scheiterte die Schweizer Leichtathletin des Jahres 2008 dreimal deutlich.

Meistgesehen

Artboard 1