Sportklettern

EM-Bronze im Lead für Sascha Lehmann

Sascha Lehmann gewinnt EM-Bronze im Lead

Sascha Lehmann gewinnt EM-Bronze im Lead

Sascha Lehmann gewinnt an der Lead-EM im Sportklettern in Edinburgh die Bronzemedaille.

Der Schweizer musste sich nur dem tschechischen Weltmeister Adam Ondra und dem erst 16-jährigen Spanier Alberto Gines Lopez geschlagen geben.

Bereits in der Qualifikation hatte der Burgdorfer Lehmann auf beiden Routen überzeugt. Mit einem Top und einer Höhe von 42+ im zweiten Durchgang beendete der Burgdorfer die Qualifikation vor dem Topfavoriten Ondra auf dem 1. Zwischenrang. Diesen Schwung nahm der 21-Jährige mit in den Halbfinal vom Sonntagvormittag, an dem er sich als Zweiter souverän für den Final der Top 8 qualifizierte.

Die Final-Route begann für den diesjährigen Weltcupsieger von Villars vielversprechend. "Der untere Teil war nicht allzu schwierig. Danach folgten Sprünge und technisch anspruchsvolle Stellen. Im oberen Teil warteten einige Züge, die mich sehr viel Energie kosteten", sagte Lehmann, der bei einer Höhe von 34+ fiel.

Den letzten Schweizer EM-Podestplatz bei den Männern hatte Cédric Lachat 2010 realisiert, als er an den Europameisterschaften sowohl im Bouldern als auch in der Kombination Gold gewann.

Bei den Frauen sorgte an der Lead-EM von Edinburgh Anne-Sophie Koller mit einem 10. Rang für die Schweizer Topklassierung. Die Seeländerin verpasste als eine von drei Schweizer Teilnehmerinnen und Halbfinalistinnen den Final der Top 8 nur knapp.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1