Oklahoma City fügte den Spurs damit die erste Niederlage nach zuletzt 20 siegreichen Spielen in Folge zu und verkürzte in der Best-of-7-Serie auf 1:2.

Sefolosha lieferte vor heimischer Kulisse eine Topleistung ab und stellte mit 19 Punkten eine persönliche Playoff-Bestmarke auf. Der 28-jährige Waadtländer Defensivspezialist avancierte gar zum zweitbesten Werfer seines Teams. Einzig Superstar Kevin Durant zeichnete für mehr Zähler (22) verantwortlich. Darüber hinaus gelangen Sefolosha je sechs Rebounds und Steals.

Das vierte Spiel zwischen den besten beiden Teams der Western Conference findet in der Nacht auf Sonntag (Schweizer Zeit) erneut in Oklahoma City statt.