Vom 78. Rang zu den beiden Finalrunden des mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Turniers der amerikanischen Senioren-Tour gestartet, konnte sich Bossert am Wochenende mit 72 und 74 Schlägen verbessern.

Bei der Turnierhälfte, beim Cut für die Finalrunden, hatte "Bossy" zahlreiche renommierte Ü50-Profis mit Majortiteln hinter sich gelassen. Zu ihnen zählten die Amerikaner Jeff Sluman, Mark Calcavecchia, Todd Hamilton, Bob Tway, Tom Kite und John Daly sowie der Waliser Ian Woosnam.

Der Amerikaner Rocco Mediate, der am US Open 2008 Tiger Woods in ein Stechen gezwungen und dieses knapp verloren hatte, gewann das Turnier vor dem Schotten Colin Montgomerie und dem Deutschen Bernhard Langer, zwei der besten europäischen Golfer aller Zeiten.