Powell dominiert in dieser Saison die 100-m-Strecke und weist eine hochkarätige Jahresweltbestzeit von 9,82 Sekunden vor. Gay, mit 9,69 Sekunden hinter Weltrekordler Usain Bolt (9,58) der zweitschnellste Läufer der Geschichte, kehrt nach Rückenproblemen zurück. Nach dem Rennen in Gateshead will der 27-Jährige im August in London ein zweites Mal gegen Powell antreten.

Der dreifache Sprint-Olympiasieger Usain Bolt hatte vor zehn Tage seinen Wiedereinstieg nach den Beschwerden an der Achillessehne für den 8. Juli angekündigt. Der 23-jährige Jamaikaner wird beim Diamond-League-Meeting in Lausanne die 200 m bestreiten.