NHL

Dritter Sieg in Folge für Pittsburgh

Jewgeni Malkin nach seinem Overtime-Siegtreffer

Jewgeni Malkin nach seinem Overtime-Siegtreffer

Die Pittsburgh Penguins haben nach anfänglichen Schwierigkeiten den Playoff-Tritt gefunden.

Dank einem Powerplay-Tor in der 4. Minute der Verlängerung sorgte Jewgeni Malkin für den 4:3-Sieg gegen die Washington Capitals. Für die Penguins war es bereits der dritte Sieg in Folge. In der Best-of-Seven-Serie führt Pittsburgh mit 3:2 und braucht noch einen Erfolg, um in die Playoff-Halbfinals einzuziehen.

Ebenfalls kurz vor dem Halbfinal-Einzug stehen die Chicago Blackhawks und die Carolina Hurricanes. Dank zwei späten Toren zum 3:2 (55.) und 4:2 (59./ins leere Tor) feierte Chicago einen Auswärtserfolg bei den Vancouver Canucks und ging in der Serie 3:2 in Führung. Carolina besiegte in der Nacht auf Samstag die favorisierten Boston Bruins mit 4:1 und führt in der Serie mit 3:1.

National Hockey League (NHL). Samstag. Playoff-Viertelfinals (best of 7). 5. Runde. Eastern Conference: Washington Capitals (2.) - Pittsburgh Penguins (4.) 3:4 n.V.; Stand 2:3. - Western Conference: Vancouver Canucks (3.) - Chicago Blackhawks (4.) 2:4; Stand 2:3.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1