Der Genfer Verteidiger wurde vom Einzelrichter der Schweizerischen Eishockey-Verbandes mit drei Spielsperren und einer Busse von 1000 Franken belegt. Höhener checkte am 25. September im NLA-Spiel in Fribourg den Gegenspieler Adam Hasani absichtlich von hinten in die Bande.