Nach einem zum Teil harzigen Start schaut es für die brasilianischen Sandkünstler doch noch nach einem Medaillensegen aus. Drei von vier Teams erreichten die Halbfinals. Nach den topgesetzten Larissa/Talita (in drei hart umkämpften Sätzen gegen die Schweizerinnen Joana Heidrich/Nadine Zumkehr) sowie Agatha/Barbara bei den Frauen musste auch das verbliebene Männer-Duo hart gegen das Ausscheiden kämpfen.

Angefeuert von fast 12'000 lautstarken Fans setzten sich die Weltmeister Alison und Bruno Schmidt 21:14, 12:21, 15:9 gegen die Amerikaner Phil Dalhausser und Nicholas Lucena durch. Als bisher einziges brasilianisches Team sind Evandro und Pedro Solberg ausgeschieden.