Unihockey

Dietlikon makellos - Niederlagen für Wiler und Red Ants

Dietlikon (hier Daniela Morf) weiter makellos (Archiv)

Dietlikon (hier Daniela Morf) weiter makellos (Archiv)

Die Männer von Wiler-Ersigen und die Frauen der Red Ants Winterthur haben ihre zweite Partie am Europacup-Turnier in Frederikshavn (Dä) verloren und stehen am Freitag im Hinblick auf eine Halbfinal-Qualifikation unter Druck.

Einen problemlosen Sieg feierten die Frauen von Dietlikon. Auf das 4:2 gegen die Tigers Prag liessen sie ein 6:0 gegen Mallös Oslo folgen. Die Schweizer Meisterinnen taten sich allerdings lange Zeit schwer, erst mit einem Doppelschlag kurz vor Spielmitte gingen die Zürcherinnen 2:0 in Führung.

Trotz des zweiten Sieges im zweiten Spiel ist Dietlikon noch nicht für die Halbfinals qualifiziert. Das Team von Trainer Marco Moser könnte am Freitag im abschliessenden Gruppenspiel ausgerechnet von den Red Ants Winterthur noch abgefangen werden. Die Winterthurerinnen, die gegen die Tigers aus Prag eine bittere 4:7-Niederlage kassierten, müssten aber mit drei Toren Differenz gewinnen. Gegen die Tschechinnen mussten die Red Ants nach drei kuriosen Gegentreffern im ersten Drittel während der ganzen Partie einem Rückstand hinterherrennen.

Für eine gute Leistung nicht belohnt wurde auch Wiler-Ersigen. Der Schweizer Männermeister kassierte beim 5:6 gegen den finnischen Qualifikanten Tapanilan Erä Helsinki das entscheidende Tor erst 31 Sekunden vor dem Ende. Der vierfache Torschütze Lauri Kapanen bezwang Wilers Goalie Daniel Streit nach einer Freistossvorlage von Jani Kukkola. Am Freitag trifft Wiler auf das punktgleiche Vitkovice Ostrava (Tsch). Der Sieger des Duells zieht als zweites Team der Gruppe B nach Helsinki in die Halbfinals ein.

Frederikshavn (Dä). Europacup. Vorrunde. 2. Spieltag.

Männer. Gruppe B: Wiler-Ersigen - Tapanilan Erä Helsinki 5:6 (1:1, 2:3, 2:2). Jögeva (Est) - Vitkovice Ostrava (Tsch) 4:12 (1:6, 3:4, 0:2).

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Tapanilan Erä Helsinki 4*. 2. Wiler-Ersigen 2 (15:7). 3. Vitkovice Ostrava 2 (13:10). 4. Jögeva 0.

Letzte Runde. Am Freitag: Wiler-Ersigen - Vitkovice Ostrava und Tapanilan Erä Helsinki - Jögeva.

Frauen. Gruppe B: Red Ants Winterthur - Tigers Prag 4:7 (1:3, 2:2, 1:2). Dietlikon - Mallös Oslo 6:0 (0:0, 3:0, 3:0).

Rangliste (je 2 Spiele): 1. Dietlikon 4. 2. Tigers Prag 2 (9:8). 3. Red Ants Winterthur 2 (10:7). 4. Mallös Oslo 0.

Letzte Runde. Am Freitag: Dietlikon - Red Ants Winterthur und Mallös Oslo - Tigers Prag.

* = für die Halbfinals qualifiziert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1