Basketball

Die Rockets bleiben den Clippers auf den Fersen

Houstons Russell Westbrook zieht zum Korb

Houstons Russell Westbrook zieht zum Korb

Dank eines überragenden Russell Westbrooks (40 Punkte) triumphieren die Houston Rockets in der NBA auswärts gegen die Los Angeles Clippers mit 122:117.

Clint Capela hatte einen nicht geringen Anteil am Erfolg von Houston, das mit dem 19. Saisonsieg den in der Western Conference zweitklassierten Clippers (21:8 Siege) auf den Fersen blieb. Der Genfer Center verzeichnete 16 Punkte, wobei er acht seiner neun Würfe traf und auf eine Trefferquote von fast 89 Prozent kam. Dazu holte Capela acht Rebounds herunter und gelangen ihm vier Steals. Der Waadtländer Thabo Sefolosha war bei den Rockets, die zwischenzeitlich mit 17 Punkten in Rückstand lagen, überzählig.

Im NBA-Spitzenspiel gewannen die Milwaukee Bucks (25:4 Siege) zuhause gegen die Los Angeles Lakers 111:104. Beim Gastgeber, der in der Eastern Conference Erster ist, überzeugte Giannis Antetokounmpo mit 34 Punkten und elf Rebounds. Bei den Lakers, die trotz der zweiten Niederlage hintereinander Erster im Westen blieben (24:5 Siege), war Anthony Davis mit 36 Punkten der Topskorer. Dazu gelang Superstar LeBron James ein Triple-Double mit 21 Punkten, zwölf Rebounds und elf Assists.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1