NHL

Die Philadelphia Flyers stehen vor dem Finaleinzug

Leighton erneut unbezwungen

Leighton erneut unbezwungen

Die Philadelphia Flyers stehen einen Sieg vor dem Einzug in den Stanley-Cup-Final.

Im vierten Spiel der NHL-Halbfinal-Serie gegen die Montreal Canadiens kam Philadelphia zu einem 3:0-Auswärtserfolg. Damit feierte Goalie Michael Leighton, eigentlich die Nummer 2 der Flyers, den dritten Shutout im Duell mit Montreal.

Leighton wurde der Shutout relativ leicht gemacht. Insgesamt musste er 17 Schüsse abwehren. Die Entscheidung fiel im zweiten Drittel, als Philadelphia durch Treffer von Claude Giroux und Ville Leino 2:0 in Front ging. In diesem Abschnitt schossen die Canadiens nur einmal auf den Kasten von Leighton.

Philadelphia kann in der Nacht auf Dienstag daheim den ersten Finaleinzug seit 1997 perfekt machen, nachdem es sich vor einigen Wochen erst im letzten Qualifikationsspiel die Playoff-Teilnahme gesichert hatte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1