Topskorer war Kevin Durant mit 42 Punkten. Auch Spielmacher Russell Westbrook mit 24 Punkten sowie dem Spanier Serge Ibaka mit 12 Punkten und 16 Rebounds gelang eine überzeugende Partie. Bei den Rockets kam James Harden, der früher für OKC gespielt hatte, auf 28 Punkte.

Die Thunder spielten nach wie vor ohne den seit Ende Februar an der linken Wade verletzten Thabo Sefolosha. Coach Scott Brooks meinte vor der Partie gegen Houston, dass der Waadtländer noch weit weg sei, wieder aufs Spielfeld zurückkehren zu können.