Das Team von Mark Streit unterlag auswärts den drückend überlegenen Montreal Canadiens (Schussverhältnis 43:22) 1:5. Schon nach 24 Minuten lagen die Gäste 0:3 zurück. Streit stand bei den ersten drei Gegentreffern jeweils auf dem Eis, wobei das 0:2 im Boxplay fiel.

NHL. Donnerstag: Montreal Canadiens - New York Islanders (mit Streit) 5:1. New York Rangers - New Jersey Devils 2:4. Philadelphia Flyers - Boston Bruins 4:3 n.P. Atlanta Thrashers - Washington Capitals 4:5. Ottawa Senators - Nashville Predators 5:6 n.V. Tampa Bay Lightning - San Jose Sharks 5:2. Edmonton Oilers - Columbus Blue Jackets 6:4. Phoenix Coyotes - Detroit Red Wings 3:2. Los Angeles Kings - Dallas Stars 5:4 n.V.