"Durch seine Augen wird das Publikum das Leben im Dschungel erleben", zitierte die "Huffington Post" eine BBC-Verantwortliche. Und dieses sei so ganz anders als Beckhams Leben im Schweinwerferlicht der Medien.