Défago, letzten Winter Gewinner der Abfahrten in Wengen und Kitzbühel, stürzte am Donnerstagmorgen schwer und und wurde noch am Nachmittag in Genf von einem Spezialisten operiert. Wie lange Défago ausfällt, ist noch unklar.

Vermutlich wird Défago erst Ende November in Lake Louise seine ersten Rennen bestreiten können. Am 25. Oktober steht in Sölden zum Weltcup-Start ein Riesenslalom auf dem Programm.