Nationalmannschaft

Das letzte Wegstück nach Südafrika

Trainingspause für Gelson Fernandez

Trainingspause für Gelson Fernandez

Am Dienstag startete das Schweizer Nationalteam zur Vorbereitung auf die entscheidenden WM-Qualifikationsspiele in Luxemburg und gegen Israel. Beim ersten Training in Freienbach fehlte Gelson Fernandes wegen einer leichten Oberschenkelblessur.

Die Verletzung des Mittelfeldspielers von St-Etienne ist nicht gravierend. Er hatte am Wochenende in der Ligue 1 beim 3:1 gegen Meister Bordeaux einen Schlag auf den Oberschenkel erlitten, dürfte aber bereits heute Mittwoch das volle Programm mit dem Rest des Teams mitmachen.

Bevor Coach Ottmar Hitzfeld die SFV-Auswahl zur Ernsthaftigkeit rief, absolvierten die Internationalen ein Training mit Kindern. Dieser Anlass von SFV-Hauptsponsor Credit Suisse hat Tradition beim Vorbereitungscamp der Nationalmannschaft. Eingeladen sind jeweils Kinder von CS-Kunden.

In gewohnter Umgebung und mit (fast) gewohntem Programm nahm Hitzfeld mit seinem Team also das letzte Wegstück zur WM-Endrunde in Südafrika in Angriff. Ausgerechnet gegen Luxemburg, gegen das sie sich vor etwas mehr als einem Jahr in Zürich so sehr blamierten, könnten die Schweizer das grosse Ziel erreichen.

Denn die Ausgangslage ist nach 16 Punkten aus den sechs Spielen nach der Luxemburg-Blamage vorzüglich. Gewinnt die Schweiz am Samstag und trennen sich Griechenland und Lettland am gleichen Abend unentschieden, ist die vierte Schweizer Endrundenteilnahme in Folge perfekt. Gibt es bei Griechen-land - Lettland einen Sieger, benötigt die Schweiz (ein Erfolg in Luxemburg vorausgesetzt) im Heimspiel gegen Israel am Mittwoch noch einen Punkt.

Sollte der Coup frühzeitig gelingen, also schon in Luxemburg, wäre dies bereits das zweite Mal, dass der Schweiz die WM-Qualifikation im Herzogtum glückt. Vor 60 Jahren schaffte sie den entscheidenden Schritt nach Brasilien mit einem 3:2. Der Weg an die WM 1950 war ungleich kürzer und einfacher. Es gab nur das Kräftemessen mit Luxemburg in Hin- und Rückspiel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1