Daniela Ryf, die letztjährige Europa- und Weltmeisterin über diese Distanz sowie Ironman-WM-Zweite von Hawaii, zählt zu den Favoritinnen auf die Siegprämie von 65 000 Dollar. Der Wettkampf führt über die halbe Ironman-Distanz (1,9 km Schwimmen/90 km Radfahren/21 km Laufen).

Die 27-jährige Solothurnerin hatte sich zuletzt in einem mehrwöchigen Trainingslager auf Gran Canaria auf ihren Triathlon-Saisonstart vorbereitet. Weitere Stationen der "Challenge Triple Crown" sind Oman (7. August) und Bahrain (11. Dezember). Für den Sieger der Serie geht es um eine Million Dollar. Zum Vergleich: Die beiden Sieger der letztjährigen Ironman-WM auf Hawaii kassierten bloss 120'000 Dollar.