Die Solothurnerin Daniela Ryf ist neu Schirmherrin des Triathlon- und Duathlon-Leistungszentrums Solothurn/Zuchwil (TLS). Dort sollen besonders talentierte Nachwuchs-Triathleten und Duathleten gezielt gefördert und auf eine Profi-Karriere vorbereitet werden. Lehrpersonen und Eltern werden dabei gleichzeitig gezielt unterstützt.

«TLS bietet jungen Athleten die Möglichkeit, irgendwo zu beginnen», sagte Botschafterin Ryf. Sie mache es unglaublich stolz, dass es so viele junge, motivierte Athleten gebe, die man fördern könne. «Es ist so motivierend die Jungen voller Tatendrang zu sehen.» Sie werde selbst viel vor Ort sein und im gleichen Pool trainieren wie der Nachwuchs.

Ausbau des Leistungszentrums in Zuchwil

Ausbau des Leistungszentrums in Zuchwil

Mit Nicola Spirig und Daniele Ryf helfen gleich zwei Schweizer Ausnahmesportlerinnen tatkräftig beim Ausbau des Leistungszentrums Solothurn mit. Der Beitrag von TeleM1.

Unterstützt wird Ryf von Spirig. Spirig ist Gründerin von Spirit Academy. Diese Organisation will in Zusammenarbeit mit TLS optimale Rahmenbedingungen für eine nachhaltige und leistungsorientierte Nachwuchsförderung ermöglichen. Die von Spirig portierte Organisation wird auch Knowhow, Networking und Inputs für Athleten und hiesigen Klubs von renommierten Kennern der Szene ermöglichen.

Schliesslich soll durch eine stärkere Bündelung der Aktivitäten und Professionalisierung, die starke Position der Schweiz im Multisport langfristig gesichert und ausgebaut werden. (sda/szr)

Nicola Spirig und Daniela Ryf sagen, warum sie sich für das Triathlon- und Duathlon-Leistungszentrums Solothurn/Zuchwil (TLS) einsetzen.

Nicola Spirig und Daniela Ryf sagen, warum sie sich für das Triathlon- und Duathlon-Leistungszentrums Solothurn/Zuchwil (TLS) einsetzen.