Nach dem Gewinn eines Halbmarathons in Las Palmas (Sp) sowie den Triathlon-Erfolgen über die halbe Ironman-Distanz in Dubai (VAE) und auf Fuerteventura (Sp) war Daniela Ryf auch auf Mallorca im Format "70.3 Ironman" über die gleiche Distanz nicht zu schlagen.

Die Solothurnerin gewann nach 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen erneut mit deutlichem Vorsprung. Die zweitklassierte Deutsche Julia Gajer verlor knapp neuneinhalb Minuten auf die letztjährige Ironman-WM-Zweite aus der Schweiz. Bei den Männern erreichte Jan van Berkel als bester Schweizer den 7. Rang.

Ryf hatte schon im Vorjahr bei Triathlon-Wettbewerben (von der Sprint- bis zur Ironman-Distanz) einzig an der Ironman-WM auf Hawaii nicht zuoberst auf dem Podest gestanden.

Mallorca. 70.3 Ironman (1,9 km Schwimmen/90 km Radfahren/21,1 km Laufen). Männer: 1. Andreas Dreitz (De) 3:56:48. Ferner: 7. Jan van Berkel (Sz) 4:04:40. - Frauen: 1. Daniela Ryf (Sz) 4:17:25. 2. Julia Gajer (De) 4:26:53.