Orientierungslauf

Daniel Hubmann krönt vierten Overalltitel im Weltcup mit Sieg

Daniel Hubmann gewinnt Gesamtweltcup zum vierten Mal

Daniel Hubmann gewinnt Gesamtweltcup zum vierten Mal

Daniel Hubmann gewinnt in La Chaux-de-Fonds zum vierten Mal in Serie den Gesamtweltcup im Orientierungslauf. Der 28-Jährige krönt seinen Erfolg mit einem Sieg im abschliessenden Sprint.

Der Sprintweltmeister Hubmann begnügte sich nicht mit einem Sicherheitslauf, obwohl ihm ein siebenter Rang im Siegfall von Hauptkonkurrent Thierry Gueorgiou (Fr) zum Overall-Titel gereicht hätte. Der Thurgauer setzte sich in der Innenstadt von La Chaux-de-Fonds fünf Sekunden vor Jerker Lysell (Sd) und deren zwölf vor dem Aargauer Matthias Kyburz durch. Gueorgiou wurde mit 17 Sekunden Rückstand Vierter. Für Hubmann war es der 16. Sieg in einem Weltcuplauf.

Beim Saisonfinale am Wochenende in der Gegend um La Chaux-de-Fonds standen sich mit Hubmann und dem vier Jahre älteren Gueorgiou die zwei erfolgreichtes Orientierungsläufer der letzten sechs Jahre gegenüber. Der Franzose blickt mit drei WM-Goldmedaillen auf seine beste Saison zurück, und er wäre wohl auch zum dritten Mal nach 2006 und 2007 zum Gesamt-Weltcupsieger ausgerufen worden, wenn er dieser Wertung Priorität eingeräumt hätte. Doch der Franzose ordnete seine Saisonplanung den Weltmeisterschaften in seiner Heimat unter und liess deshalb vier der insgesamt zehn Weltcup-Läufe aus.

La Chaux-de-Fonds. Weltcup-Final. Sonntag. Sprint. Männer (3,2 km/70 m HD/23 Posten): 1. Daniel Hubmann (Sz) 15:08. 2. Jerker Lysell (Sd) 0:05. 3. Matthias Kyburz (Sz) 0:12. 4. Thierry Gueorgiou (Fr) 0:17. 5. Matthias Merz (Sz) 0:18. 6. Martin Hubmann (Sz) 0:20. - Die weiteren Schweizer: 8. Fabian Hertner 0:23. 9. Matthias Müller 0:24. 12. Marc Lauenstein 0:46. 14. Andreas Kyburz 0:52. 19. Baptiste Rollier 0:56.

Frauen (2,7/45/17): 1. Minna Kauppi (Fi) 13:35. 2. Lena Eliasson (Sd) 0:07. 3. Helena Jansson (Sd) 0:10. - Die Schweizerinnen: 8. Rahel Friederich 0:25. 12. Angela Wild 0:41. 14. Caroline Cejka 0:50. 17. Sara Lüscher 0:59. 19. Judith Wyder 1:00. 20. Ines Brodmann 1:04. 40. Bettina Aebi 2:12.

Weltcup. Schlussklassement (10/10). Männer: 1. Daniel Hubmann 788. 2. Gueorgiou 560. 3. Merz 475. 4. Matthias Kyburz 391. 5. Müller 346. 6. Ikonen 342. 7. Hertner 322. - Frauen: 1. Jansson 500. 2. Kauppi 480. 3. Eliasson 478. - Ferner die beste Schweizerin: 10. Friederich 322.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1