Basketball

Dallas vergab Sieg in letzter Sekunde

Dirk Nowitzki vergab Entscheidung

Dirk Nowitzki vergab Entscheidung

Eine stumm gebliebene Schiedsrichter-Pfeife sorgte dafür, dass die Dallas Mavericks in den NBA-Playoffs kurz vor dem Aus stehen.

Dallas führte gegen die Denver Nuggets acht Sekunden vor Schluss mit 105:103; der Deutsche Dirk Nowitzki vergab mit einem Fehlwurf 6,5 Sekunden vor dem Ende gar die Vorentscheidung. Den Gegenstoss versuchte Dallas mit einem Foul abzubrechen, doch der Schiedsrichter pfiff das ersehnte Foul nicht. Stattdessen traf Carmelo Anthony eine Sekunde vor Schluss mit einem Drei-Punkte-Wurf zum 106:105 und brachte den Nuggets damit die 3:0-Führung in der Viertelfinal-Serie. Einen solchen Rückstand vermochte noch kein NBA-Team jemals aufzuholen.

Ebenfalls mit 3:0 in der Best-of-Seven-Serie führt in der Eastern Conference Qualifikationssieger Cleveland. Die Cavaliers besiegten die Atlanta Hawks 97:82 und benötigen nur noch einen Sieg für den Einzug in die Halbfinals.

Schlechte Nachrichten gab es dagegen für die Houston Rockets. Sie müssen für den Rest der Saison auf ihren Superstar Yao Ming verzichten. Der Chinese zog sich im dritten Spiel der Viertelfinalserie gegen die Los Angeles Lakers einen Bruch im linken Fuss zu. Houston liegt in der Serie gegen die Lakers 1:2 zurück.

NBA. Playoff-Viertelfinals (best of 7). 3. Runde. Am Samstag. Eastern Conference: Atlanta Hawks (4.) - Cleveland Cavaliers (1.) 82:97; Stand 0:3. - Western Conference: Dallas Mavericks (6.) - Denver Nuggets (2.) 105:106; Stand 0:3.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1