Handball

Dänemarks Handballer stehen im EM-Halbfinal

Österreich wehrte sich gegen Spanien (hier Aguinagalde) tapfer.

Österreich wehrte sich gegen Spanien (hier Aguinagalde) tapfer.

Gastgeber und Titelverteidiger Dänemark hat sich bei der Europameisterschaft als erste Mannschaft für die Halbfinals qualifiziert. Die Dänen feierten im fünften Match den fünften Sieg.

Dänemark schaffte in Herning durch das 28:24 gegen Ungarn schon am vorletzten Spieltag der Hauptrunde die Halbfinal-Qualifikation. Beste Werfer in der mit 14'000 Zuschauern erneut ausverkauften Halle waren Thomas Mogensen und Mikkel Hansen (je 5 Treffer) für Dänemark sowie Gergö Ivancsik (6/4) für die Ungarn.

Weltmeister Spanien ist auf bestem Weg in die Halbfinals. Die Iberer benötigen nach dem erzitterten 28:27 gegen den Aussenseiter Österreich zum Abschluss der Hauptrunde am Mittwoch noch ein Remis gegen Mazedonien. Die Österreicher, die bislang nur eine Partie gewinnen konnten, hielten stark dagegen. Viktor Szilagyi bot sich in der letzten Sekunde mit einem direkten Freiwurf die Möglichkeit zum Ausgleich.

Hinter Dänemark und Spanien befindet sich in der Hauptrunden-Gruppe 1 Island in Lauerstellung. Die Isländer, die gegen Mazedonien 29:27 gewannen, müssen am Mittwoch Dänemark schlagen und auf den Fehltritt der Spanier hoffen, um zum dritten Mal bei einer EM die Runde der letzten vier zu erreichen.

EM in Dänemark. Hauptrunde. Gruppe 1 (in Herning). 2. Spieltag: Island - Mazedonien 29:27 (14:11). Spanien - Österreich 28:27 (14:12). Dänemark - Ungarn 28:24 (14:11). - Rangliste (je 4 Spiele): 1. Dänemark 8. 2. Spanien 6. 3. Island 5. 4. Ungarn 3. 5. Mazedonien 2. 6. Österreich 0. - Dänemark für Halbfinal qualifiziert.

Modus: Die ersten beiden Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Halbfinals.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1