Unihockey

Coray nicht mehr Nationaltrainer

Felix Coray ist nicht mehr Nationaltrainer der Frauen

Felix Coray ist nicht mehr Nationaltrainer der Frauen

Das Unihockey-Nationalteam der Frauen wird künftig nicht mehr von Felix Coray betreut. Der Verband swiss unihockey trennte sich nach der enttäuschend verlaufenen Heim-WM vom langjährigen Cheftrainer.

Anfang Dezember erreichte das mit Titel-Ambitionen gestartete Frauen-Nationalteam in St. Gallen lediglich Platz 4. Nach dem 2:11-Debakel im Halbfinal gegen Weltmeister Schweden und der 2:3-Niederlage im Spiel um Bronze gegen Tschechien blieben die Schweizerinnen erstmals seit zehn Jahren ohne WM-Medaille.

Coray, der in den nächsten Wochen die Analyse der verpatzten WM noch abschliessen wird, war während mehr als acht Jahren für die Schweizer Unihockeyanerinnen verantwortlich. Höhepunkt der "Ära Coray" war der WM-Titelgewinn 2005 in Singapur. Wer die Nachfolge des 50-Jährigen antritt, ist noch nicht bekannt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1