Coltorti mit Teileinsatz für Santander

Coltorti kam bei Santander zu einem Teileinsatz

Coltorti kam bei Santander zu einem Teileinsatz

Als Fabio Coltorti bei Racing Santander für einen Teileinsatz in der 71. Minute eingewechselt wurde, war die Partie bereits gelaufen.

Mit 5:1 demütigte Santander Atletico Madrid, das im 7. Rang verbleibt und damit ausserhalb der Europacup-Plätze liegt. Santander dagegen machte in der Rangliste einen Sprung vom 14. auf den 10. Platz. Bereits zur Halbzeit stand es 3:0 für die Kantabrier: Fernandez (9.), Garay (16.) und Tchité (38.) hatten getroffen.

Diego Forlan gelang für Atletico zwar das 1:3 per Penalty, doch Munitis sorgte nur drei Minuten später erneut für die Drei-Tore-Führung. In der 71. Minute verletzte sich Stammgoalie Toño an der Wade und musste durch Coltorti ersetzt werden. Der Schweizer hielt seinen Kasten bis zum Schluss rein.

Racing Santander - Atletico Madrid 5:1 (3:0). - El Sardinero. - 19'000 Zuschauer. - Tore: 9. Fernandez 1:0. 16. Garay 2:0. 38. Tchité 3:0. 62. Forlan (Foulpenalty) 3:1. 65. Munitis 4:1. 87. Zigic 5:1. - Santander ab 71. mit Coltorti im Tor.

Mallorca - Valladolid 2:0 (0:0). Son Moix. - 14'000 Zuschauer. - Tore: 65. Keita 1:0. 84. Keita 2:0.

Rangliste: 1. FC Barcelona 81. 2. Real Madrid 75. 3. FC Sevilla 57. 4. Valencia 55. 5. Villarreal 52. 6. Malaga 50. 7. Atletico Madrid 49. 8. La Coruña 49. 9. Valladolid 40. 10. Santander 39 (43:40). 11. Mallorca 39 (39:49). 12. Almeria 37 (38:51). 13. Athletic Bilbao 37 (42:53). 14. Betis Sevilla 37 (47:51). 15. Osasuna 35. 16. Getafe 34. 17. Sporting Gijon 33. 18. Espanyol Barcelona 32. 19. Huelva 30. 20. Numancia 28.

Meistgesehen

Artboard 1