Cleveland-Star LeBron James mit 51 Punkten

LeBron James

LeBron James

Für einen vierten Triple-Double in Folge reichte es LeBron James zwar nicht. Aber er allein war für beinahe einen Viertel der Punkte der Cleveland Cavaliers verantwortlich.

Cleveland musste bei den Sacramento Kings in die Verlängerung, um sich 126:123 durchzusetzen. LeBron James steuerte dabei 51 Punkte für sein Team bei. Dazu gab er noch 9 Assists und holte vier Rebounds. Den sogenannten "Triple Double" - eine zweistellige Zahl in den Bereichen Punkte/Assists/Rebounds - verpasste James, nachdem er das in den letzten drei Partien geschafft hatte.

Mit diesem Sieg steht Eastern-Conference-Leader Cleveland bereits als Sieger der Central Division fest. Das ist dem Klub in seiner ganzen Geschichte zuvor nur einmal gelungen.

National Basketball Association (NBA). Spiele vom Freitag: Philadelphia 76ers - Chicago Bulls 104:101. Washington Wizards - Orlando Magic 103:112. Toronto Raptors - Detroit Pistons 95:99 n.V. Charlotte Bobcats - Houston Rockets 86:91. Atlanta Hawks - Indiana Pacers 101:87. Boston Celtics - Memphis Grizzlies 102:92. Minnesota Timberwolves - New York Knicks 94:102. Milwaukee Bucks - New Orleans Hornets 86:95. Portland Trail Blazers - New Jersey Nets 109:100. Sacramento Kings - Cleveland Cavaliers 123:126 n.V. Golden State Warriors - Dallas Mavericks 119:110.

Meistgesehen

Artboard 1