Bayern München droht derweil nach der 0:2-Heimniederlage gegen Bordeaux das Aus.

Girondins Bordeaux fügte Bayern München die erste Heimniederlage in der Champions-League-Gruppenphase seit genau fünf Jahren zu. Die völlig indisponierten Münchner weisen in der Tabelle nun bereits vier Punkte Rückstand auf das zweitplatzierte Juventus auf.

In der Gruppe D sicherten sich Chelsea (2:2 bei Atletico Madrid) und Porto (1:0 bei APOEL Nikosia) die Tickets für die Achtelfinals. Manchester United holte beim 3:3 gegen CSKA Moskau einen 1:3-Rückstand auf, während Wolfsburg dank des 3:0-Auswärtserfolgs bei Besiktas Istanbul das Tor zur K.o.-Runde weit aufgestossen hat.

In der "Zürcher" Gruppe C erreichte Real Madrid bei der AC Milan ein 1:1. Der Schweizer Meister aus Zürich holte sich in Marseille eine 1:6-Klatsche ab.

Resultate der 4. Runde.

Gruppe A: Bayern München - Bordeaux 0:2. Maccabi Haifa - Juventus Turin 0:1.

Gruppe B: Besiktas Istanbul - Wolfsburg 0:3. Manchester United - ZSKA Moskau 3:3.

Gruppe C: Olympique Marseille - Zürich 6:1. AC Milan - Real Madrid 1:1.

Gruppe D: APOEL Nikosia - FC Porto 0:1. Atletico Madrid - Chelsea 2:2.