Chelsea mit brillanter Ausgangslage

Chelseas Didier Drogba im Duell mit Liverpools Xabi Alonso

Chelseas Didier Drogba im Duell mit Liverpools Xabi Alonso

Der Vorjahresfinalist Chelsea gewann das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League in Liverpool mit 3:1.

Spaniens Europameister Fernando Torres brachte die "Reds" in der 6. Minute sträflich unbedrängt und technisch brillant in Führung. Chelseas Rechtsverteidiger Branislav Ivanovic (25) , der Ersatz des verletzten Portugiesen José Bosingwa, glich noch vor der Halbzeit per Kopf verdientermassen aus, in der 62. Minute krönte der Serbe sein erst zweites Champions-League-Spiel mit dem 2:1. Diesmal liess ihn Steven Gerrard ungedeckt.

Ivanovic holte mit seiner Doublette nach, was sein Teamkollege Didier Drogba zuvor versäumt hatte. Der ivorische Stürmerstar hatte kurz nach dem frühen Gegentor eine gute Gelegenheit (7.), schoss in der 29. aus bester Position über das Tor und sah in der ersten Offensivaktion Chelseas in der zweiten Halbzeit (51.) seinen Abschlussversuch auf der Linie geblockt. Drogba wurde für seine Bemühungen gleichwohl noch belohnt: Nach einem schnellen Vorstoss entschied der zuvor glücklos gebliebene Goalgetter mit dem 3:1 die Partie. Die "Reds", die in den letzten fünf Partien mit ebenso vielen Siegen (u.a. gegen Real Madrid und Manchester United) und 16:1 Toren brilliert hatten, blieben deutlich unter ihren Erwartungen und dem Niveau der lettzten Leistungen. Alle Vorteile liegen auf Seiten des Rivalen, den das Team von Rafael Benitez in der Ligasaison erstmals seit 19 Jahren zwei Mal hatte bezwingen können.

Liverpool - Chelsea 1:3 (1:1).

Anfield. -- 42 000 Zuschauer. -- SR Bo Larsen (Dä). -- Tore: 6. Torres 1:0. 39. Ivanovic 1:1. 62. Ivanovic 1:2. 67. Drogba 1:3.

Liverpool: Reina; Arbeloa, Carragher, Skrtel, Fabio Aurelio (75. Dossena); Kuyt, Lucas (79. Babel), Alonso, Riera (68. Benayoun); Gerrard; Torres.

Chelsea: Cech; Ivanovic, Terry, Alex, Ashley Cole; Essien; Kalou, Ballack, Lampard, Malouda; Drogba (80. Anelka).

Bemerkungen: Liverpool ohne Mascherano (gesperrt), Chelsea ohne Bosingwa, Joe Cole und Ferreira (alle verletzt). 100. Europacup-Spiel von Pepe Reina (50. für Liverpool). 51. Carragher klärt nach Schuss von Drogba auf der Linie. Verwarnungen: 31. Kalou (Unsportlichkeit). 61. Terry (Foul/im Rückspiel gesperrt). 74. Fabio Aurelio (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1