Capela lieferte in Houston einen weiteren Beleg dafür, wie wohl er sich in dieser Saison fühlt. Am Freitag hatte der 24-jährige Westschweizer seinen Karriere-Bestwert von 29 Punkten beim Sieg gegen Serienmeister Golden State Warriors noch egalisiert, vor heimischem Publikum durchbrach er im Duell mit dem Leader der Western Conference nun mit 31 Punkten erstmals die 30-Punkte-Marke.

Einzig Teamkollege James Harden vermochte Capela mit 32 erzielten Punkten noch zu übertreffen. Neben seiner starken Punkteausbeute zeigte sich Capela mit 9 Rebounds einmal mehr auch unter dem Korb als wichtiger Faktor für die Rockets, die von den letzten vierzehn Spielen deren zwölf gewinnen konnten.