Rad

Cancellara siegt erneut in Harelbeke

Fabian Cancellara wiederholt in Harelbeke seinen Erfolg vom Vorjahr

Fabian Cancellara wiederholt in Harelbeke seinen Erfolg vom Vorjahr

Wie schon letztes Jahr gewinnt Fabian Cancellara den GP E3 im belgischen Harelbeke. Der Berner siegt mit einer Minute Vorsprung auf die erste Verfolgergruppe.

Eine Woche nach seinem 2. Platz in Mailand - San Remo und eine Woche vor der Flandern-Rundfahrt bestätigte Cancellara, dass er sich unverändert in einer ausgezeichneten Verfassung befindet. 16 km vor Schluss des über 202 km führenden GP E3 entledigte sich der vierfache Zeitfahren-Weltmeister seines letzten Begleiters und krönte mit seinem zweiten Saisonsieg (7. Etappe der Rundfahrt Tirreno-Adriatico) eine gute Teamleistung, in der Stuart O'Grady (Au) eine wichtige Rolle gespielt hatte.

Der GP E3, der beinahe den Status eines Halbklassikers geniesst, gilt als wichtiger Indikator für die Flandern-Rundfahrt. Auf der zweiten Streckenhälfte hatten die Fahrer in den flämischen Ardennen zwölf kurze, aber zumeist ruppige Steigungen zu bewältigen. Sechs dieser 'Hellinge' figurieren im Programm der Flandern-Rundfahrt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1