Cancellara musste aufgeben

Fabian Cancellara musste die Kalifornien-Rundfahrt aufgeben

Fabian Cancellara musste die Kalifornien-Rundfahrt aufgeben

Fabian Cancellara konnte sich nicht lange am gelben Leadertrikot freuen: Der Schweizer musste die Kalifornien-Rundfahrt aufgeben.

Am Vortag hatte Cancellara den Prolog mit einer Sekunden Vorsprung gewonnen. Auf der 1. Etappe zwischen Davis und Santa Rosa (173,2 km) musste er aber wegen Fieber aufgeben.

Neuer Leader ist der Spanier Francisco Mancebo, der als Solosieger über eine Minute auf das erste Verfolgerfeld herausgefahren hat. Im Spurt der Verfolger belegte der Schweizer Steve Morabito den tollen 6. Etappenplatz. Mit Rang 13 und 1:15 Minuten Rückstand ist Morabito auch bester Schweizer im Gesamtklassement vor Gregory Rast (42./5:13), Martin Elmiger (43./5:14), Alexandre Moos (44./5:15) und Markus Zberg (46./5:15).

Im Gesamtklassement Mancebo nund 1:02 Minuten vor dem Etappen-Zweiten und Vorjahressieger Levi Leipheimer. Dessen Astana-Teamkollege und Comeback-Star Lance Armstrong konnte in der Gesamtwertung auf Rang 5 vorrücken. Grosse Freude kam beim siebenfachen Tour-de-France-Sieger allerdings nicht auf: Zuvor war aus dem Mannschaftsbus sein Zeitfahren-Spezialvelo im Wert von über 15'000 Franken gestohlen worden.

Meistgesehen

Artboard 1