Nach der Niederlage in sechs Spielen gegen Ambri-Piotta (12.) verspielten die Seeländer gegen Langnau (11.) mit 2:5 sofort den Heimvorteil.

Die SCL Tigers verfügten bei der Neuverpflichtung von Ausländern die glücklichere Hand als Biel. Brent Kelly, den die Langnauer von Olten übernahmen, erzielte einen Hattrick. Der Kanadier markierte das frühe 1:0 (2.), den Gamewinner zum 3:1 (30.), ausserdem stellte er fünf Minuten vor Schluss den Sieg sicher (4:2).

Auch Biel trat mit einem neuen Söldner an: Lee Jinman (aus Sierre gekommen) kassierte jedoch beim ersten Einsatz eine Strafe, die Langnau zum Führungstor nutzte. Später stand Jinman noch bei den Gegentoren zum 1:2, 1:3 und 2:5 auf dem Eis.

Effizient agierten die Tigers in Überzahl: Aus fünf Powerplay-Chancen skorten sie drei Tore, derweil Biel während sieben Minuten Überzahl sich nicht einmal Chancen erspielen konnte.

Biel - Langnau 2:5 (1:1, 0:2, 1:2)

Eisstadion. - 3420 Zuschauer (Saisonminusrekord). - SR Mandioni/Rochette, Abegglen/Zosso. - Tore: 2. Kelly (Simon Moser, Reber/Ausschluss Jinman) 0:1. 5. Peter (Deny Bärtschi, Schneeberger) 1:1. 22. Helfenstein (Benjamin Conz/Ausschluss Nüssli) 1:2. 30. Kelly (Adrian Gerber, Brooks) 1:3. 41. (40:26) Peter (Maurco Beccarelli) 2:3. 55. Kelly (Naumenko, Camenzind/Ausschlüsse Bordeleau, Ehrensperger) 2:4. 58. Bieber (Claudio Moggi, Helfenstein) 2:5. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Biel, 1mal 2 plus 5 Minuten (Sandro Moggi) plus Spieldauer (Sandro Moggi) gegen Langnau. - PostFinance-Topskorer: Bordeleau; Brooks.

Biel: Berra; Jackman, Trunz; Kparghai, Seydoux; Schneeberger, Steinegger; Meyer; Jinman, Bordeleau, Barras; Ehrensperger, Fata, Nüssli; Tschannen, Gloor, Mauro Beccarelli; Lötscher, Peter, Deny Bärtschi; Gaetan Haas.

Langnau: Benjamin Conz; Naumenko, Lardi; Gmür, Blum; Reber, Simon Lüthi; Murphy, Christian Moser; Claudio Moggi, Camenzind, Sandro Moggi; Aurelio Lemm, Bieber, Helfenstein; Simon Moser, Lukas Haas, Schild; Brooks, Adrian Gerber, Kelly.

Bemerkungen: Biel ohne Gossweiler, Tschannen, Fröhlicher, Brown, Truttmann, Wetzel (alle verletzt), Zigerli (gesperrt) und Himelfarb (überzähliger Ausländer), Langnau ohne Flückiger, Sutter (beide verletzt), Cunti (krank) und Daigle (überzähliger Ausländer). Meyer verletzt ausgeschieden (13.). -- Timeouts: Biel (55.); Langnau (54.).