Björgen nahm der zweitklassierten Justyna Kowalczyk aus Polen 30 Sekunden ab. Rang 3 erreichte Björgens Teamkollegin Therese Johaug. Die Schweizerinnen verpassten die Weltcup-Punkteränge der Top 30. Das beste helvetische Resultat gelang Doris Trachsel mit Platz 38.