Formel-1-Testfahrten

Bestzeit für Hamilton zum Abschluss der Jerez-Tests

Tagesbestzeit für Lewis Hamilton beim Abschluss der Jerez-Testfahrten

Tagesbestzeit für Lewis Hamilton beim Abschluss der Jerez-Testfahrten

Der Brite Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) erzielte zum Abschluss der viertägigen Testfahrten in Jerez die beste Zeit.

Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher (41) hatte im ersten innerdeutschen Duell mit Sebastian Vettel die Nase vorn. Der siebenfache Weltmeister fuhr im neuen Mercedes-Silberpfeil die fünftbeste Zeit. Er landete dabei knapp sechs Zehntelsekunden Vorsprung vor dem 22-jährigen WM-Zweiten Vettel, der im Red-Bull-Renault auf Rang 6 landete.

Sauber-Fahrer Pedro de la Rosa (Sp) musste sich diesmal mit Platz 8 begnügen. Der in Zürich lebende De la Rosa hatte davor (u.a. zweitbeste Zeit am Freitag) aber bewiesen, dass der C29-01 konkurrenzfähig ist.

Insgesamt absolvierte der neue Wagen 1421 Testkilometer an den vier Testtagen. Zum Abschluss standen Reifentests sowie aerordynamische Abstimmungen im Vordergrund. Sauber-Ferrari wird ab Mittwoch eine zweite viertägige Testphase in Jerez absolvieren.

Jerez (Sp). Formel-1-Testfahrten. 4. und letzter Tag: 1. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 1:19,583 (113). 2. Adrian Sutil (De), Force India-Mercedes, 0,597 Sekunden zurück (84). 3. Rubens Barrichello (Br), Williams, 0,758 (90). 4. Robert Kubica (Pol), Renault, 0,775 (85). 5. Michael Schumacher (De), Mercedes, 1,030. (84). 6. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 1,620 (90). - Ferner: 8. Pedro de la Rosa (Sp), Sauber-Ferrari, 2,551 (105). - 10 Fahrer im Training.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1