Im zweiten Spiel zum Auftakt der 19. Runde trennten sich Vaduz und Aarau 1:1.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Berner in der 48. Minute durch Ghezal in Führung. Raimondi erhöhte nach einer Stunde mittels Foulpenalty zum 2:0. Streller (64.) und der eingewechselte Derdiyok (70.) brachten die Basler zurück ins Spiel, ehe Häberli nach einem Traumpass von Doumbia den Sieg mit seinem vierten Saisontor perfekt machte.

Ein Freistosstor des Isländers Gudmundur Steinarsson brachte den FC Vaduz gegen Aarau bereits nach drei Minuten in Führung. Kurz darauf scheiterte Gaspar mit einem Handspenalty an Aarau-Keeper Benito. Patrick Begondo sorgte nach rund einer Stunde per Kopf für den Ausgleichstreffer.

Resultate der 19. Runde: Young Boys - Basel 3:2(0:0). Vaduz - Aarau 1:1 (1:1).

Rangliste: 1. Zürich 18/42. 2. Basel 19/38. 3. Young Boys 19/35.4. Grasshoppers 17/28. 5. Aarau 18/25. 6. Neuchâtel Xamax 18/18. 7.Sion 17/17. 8. Vaduz 18/15. 9. Bellinzona 17/14. 10. Luzern 17/11.