GC - Bellinzona 2:0

Bellinzona weiter auf Talfahrt

Steve Zuber traf zum 2:0

Steve Zuber traf zum 2:0

Ohne grossen Aufwand haben die Grasshoppers zu Hause zum achten Mal in Serie gewonnen.

Gegen den Vorletzten Bellinzona gaben sich die Zürcher keine Blösse und festigten mit dem 2:0-Erfolg ihren dritten Platz in der Tabelle.

U17-Weltmeister Nassim Ben Khalifa und der 19-jährige Steven Zuber, die beiden jüngsten GC-Spieler, entschieden die einseitige Partie bis zur 41. Minute. Ben Khalifa lenkte einen Querpass Zarates wunderbar mit dem Schuhabsatz ins Tor. Auch bei Zubers 2:0 leistete Gonzalo Zarate mit einem Freistoss die Vorarbeit.

Die Tessiner erspielten sich gegen die im Schnitt knapp 24-jährigen Hoppers keine einzige Torchance. In dieser Verfassung ist die ACB, die bereits sieben Pleiten aneinander reihte.

Grasshoppers - Bellinzona 2:0 (2:0)

Letzigrund. - 4100 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 16. Ben Khalifa 1:0. 41. Zuber 2:0.

Grasshoppers: Sommer; Menezes (70. Rolf Feltscher), Colina, Smiljanic, Voser; Salatic; Zarate (88. Basha), Toko, D'Angelo, Zuber (83. Steuble); Ben Khalifa.

Bellinzona: Gritti; Siqueira-Barras, Mangiarratti, Djuric, Thiesson; Edusei, Kasami; Frank Feltscher (59. Rivera), Ciaramitaro (46. Ciarrocchi), Conti; Rossini.

Bemerkungen: GC ohne Callà, Lulic, Rennella, Schultz, Cabanas, Vallori (alle verletzt), Bellinzona ohne Diarra, La Rocca, Lima (alle gesperrt), Sermeter, Diana (beide verletzt). ASL-Debüt von Kasami. Verwarnungen: 20. Mangiarratti, 45. Ciaramitaro, 48. Siqueira-Barras, 50. Menezes, 79. Djuric (alle Foul).

Meistgesehen

Artboard 1