GC - Bellinzona 7:0

Bellinzona auch ohne Schällibaum schwach

Schöner Zweikampf: GC-Verteidiger Menezes gegen Bellinzonas Andrea Conti.

Schöner Zweikampf: GC-Verteidiger Menezes gegen Bellinzonas Andrea Conti.

Auch im ersten Spiel nach Marco Schällibaum blamierte sich Bellinzona bis auf die Knochen.

Die Tessiner verloren den wichtigen Strichkampf in der Axpo Super League gegen die Grasshoppers sang- und klanglos 0:7 und liegen nach der dritten Kanterniederlage in Serie nun schon acht Punkte hinter den rettenden Plätzen zurück.

In einer einseitigen ersten Halbzeit machten die Zürcher bereits alles klar. Senad Lulic (11.), Gonzalo Zarate (20.) und David Callà (41.) erzielten drei schön herausgespielte Tore zur 3:0-Pausenführung, die bei einer besseren Effizienz sogar noch höher hätte aussehen können.

Vor lediglich 30 mitgereisten Fans stemmten sich die Gäste nach dem Wechsel und der Hereinnahme von Mauro Lustrinelli sowie Gürkan Sermeter wenige Minuten auf, mit dem Penaltytreffer (Foul von Ildefonso an Zarate) von Boris Smiljanic (65.) war jedoch auch dieses kurze Aufflackern vorbei. Lulic, Zarate und Smiljanic erhöhten mit ihren zweiten Treffern in der Folge noch auf 7:0.

Die Demütigung der Tessiner erhielt in der Schlussphase schliesslich noch eine Steigerung: Goalie Carlo Zotti sah im ersten Spiel nach seiner Sperre erneut die Rote Karte für ein Foul an Nzuzi Bundebele Toko. Weil das Auswechselkontingent bereits erschöpft war, musste Verteidiger Lima ins Tor und kassierte gleich den Foulpenalty von Smiljanic zum 0:7-Schlussresultat.

Grasshoppers - Bellinzona 7:0 (3:0).

Letzigrund. - 4100 Zuschauer. - SR Bieri. - Tore: 11. Lulic 1:0. 20. Zarate 2:0. 41. Callà 3:0. 65. Smiljanic (Foulpenalty) 4:0. 71. Lulic 5:0. 76. Zarate 6:0. 88. Smiljanic (Foulpenalty) 7:0.

Grasshoppers: Bucchi; Menezes, Feltscher, Smiljanic, Voser; Callà, Schultz, D'Angelo (70. Lalombongo), Lulic; Zarate (78. Toko), Afonso (63. Zuber).

Bellinzona: Zotti; Raso, Lima, Mangiarratti, Thiesson; La Rocca (46. Lustrinelli); Russotto, Wahab (81. Mehmeti), Hima, Conti (46. Sermeter); Gaspar.

Bemerkungen: GC ohne Salatic, Strasser, Vallori (alle gesperrt), Colina, Rennella (beide verletzt), Basha, Cabanas, Sommer (alle krank) und Ben Khalifa (U17-WM). Bellinzona ohne Rivera (verletzt). 86. Platzverweis Zotti (Foul an Toko, Lima geht ins Tor). Verwarnung: 31. La Rocca (Foul), 36. Callà (Foul), 52. D'Angelo (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1