Die Münchner eliminierten den Zweitligisten Greuther Fürth nach einem 1:2-Rückstand mit 6:2. Der 1. FC Köln scheiterte mit 0:2 an Augsburg, dem Tabellendritten der 2. Bundesliga. Schalke 04 setzte sich gegen den Drittligisten Osnabrück auswärts mit 1:0 durch.

In den Halbfinals kommt es zu den Partien Werder Bremen - Augsburg und Schalke 04 - Bayern München.

Knapp eine Stunde durfte der krasse Aussenseiter Greuther Fürth in der Münchner Allianz-Arena auf die Sensation hoffen, ehe die Bayern mit drei Toren innerhalb von sieben Minuten die Partie doch noch drehen und ihren elften Pflichtsieg in Folge feiern konnten. Nachdem Arjen Robben in der 58. Minute mit einem verwandelten Handspenalty das 2:2 erzielt hatte, sorgte Franck Ribéry, der erstmals seit dem 3. Oktober wieder in der Startaufstellung stand, drei Minuten später für die Vorentscheidung im bayerischen Duell.

Der FC Augsburg steht erstmals in seiner Geschichte in den Halbfinals. Beim 2:0-Heimsieg gegen Köln erhielten sie allerdings Unterstützung vom Gastteam: Adil Chihi flog nach einer Tätlichkeit (30.) schon vor der Pause vom Platz, nach dem Seitenwechsel sahen Lukas Podolski (68.) und Petit (85.) jeweils wegen Reklamierens Gelb-Rot.

Nachdem Osnabrück bereits den Hamburger SV und Borussia Dortmund im Cup ein Bein gestellt hatte, war für den Leader der 3. Liga gegen Schalke 04 Endstation. Den Schalker Treffer schossKevin Kuranyi (59.).

Bereits am Dienstag hatte sich Werder Bremen mit einem 2:1-Sieg gegen Hoffenheim für die vorletzte Cuprunde qualifiziert.

Kurztelegramme.

Bayern München - Greuther Fürth 6:2 (1:2). - Tore: 5. Müller 1:0. 9. Nöthe 1:1. 40. Allagui 1:2. 58. Robben (Handspenalty) 2:2. 61. Ribéry 3:2. 65. Lahm 4:2. 82. Müller 5:2. 89. Allagui (Eigentor) 6:2.

Augsburg - 1. FC Köln 2:0 (1:0). - Tore: 3. Thurk 1:0. 86. Rafael 2:0. - 30. Platzverweis Chihi (Köln/Tätlichkeit). 68. Gelb-Rote Karte gegen Podolski (Köln/Reklamieren).

Osnabrück - Schalke 04 0:1 (0:0). - Tor: 59. Kuranyi 0:1.