Basel legt vor - Luzern holt Punkt in Aarau

Dreifacher Torschütze für Basel: Orhan Mustafi

Dreifacher Torschütze für Basel: Orhan Mustafi

Zum Auftakt der 24. Runde in der Axpo Super League hat der FC Basel wieder die Tabellenführung übernommen.

Der FCB hat erstmals seit rund sieben Jahren auswärts den FC Sion wieder bezwungen (4:0) und sich damit in der Rangliste mit einem Punkt Vorsprung vor den FC Zürich (am Sonntag gegen Xamax) gesetzt. Im zweiten Spiel vom Samstag zwischen Aarau und Schlusslicht Luzern gabs keine Tore.

Ausgerechnet ein ehemaliger FC-Zürich-Spieler war Hauptverantwortlicher für den ersten Basler Sieg im Wallis seit April 2002 (3:0): der bald 19-jährige Orhan Mustafi zeichnete sich im Tourbillon als zweifacher Torschütze aus. Der mazedonisch-schweizerische Doppelbürger, der in dieser Saison zu den Basler gestossen ist, traf in der 41. Minute erstmals. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Scott Chipperfield auf 2:0. In den letzten zehn Minuten stellte Mustafi mit seinen zweiten Treffer und Marko Perovic den 17. Saisonsieg der Basler sicher.

Resultate: Aarau - Luzern 0:0. Sion - Basel 0:4 (0:2).

Rangliste: 1. Basel 24/51. 2. Zürich 23/50. 3. Young Boys 23/47. 4. Grasshoppers 23/36. 5. Aarau 24/30. 6. Neuchâtel Xamax 23/26. 7. Bellinzona 23/24 (21:34). 8. Sion 24/24. 9. Vaduz 23/18. 10. Luzern 24/14.

Meistgesehen

Artboard 1